Ratsinformation

Das Ratsinformationsystem bietet aktuelle Informationen über die Arbeit des Gemeinderates, Zugriff auf den öffentlichen Sitzungskalender sowie Daten über die Mitglieder des Gemeinderates sowie über die Gremienbesetzungen.

Link

Termin Kalender

Hier findet ihr meine aktuellen Termine rund um meine Gemeinderatstätigkeit, von Sitzungsterminen über öffentliche Veranstaltungen bishin zu Bürger*innen Beteiligungen.

Kalender

Blog

Keine Rückwärtsgewandte Verkehrspolitik

Das Jahr 2015 ist noch jung, aber die Ulmer Politik beschäftigt ein neues Thema welches den Gemeinderat spaltet. Das Streitthema ist die geplante Tiefgarage am Bahnhof. Soll sie nun 800, 500 oder am besten gar keine Parkplätze haben, soll sie wirklich nach unten oder doch nach oben gebaut werden? Momentan sind die meisten Fraktionen gegen […]

Bürgerbeteiligung ist also Theater

In der Sitzung des Fachbereichsausschuss Stadtentwicklung, Bau und Umwelt vom 16.12.2014, unter TOP 5 Vorhabenbezogener Bebauungsplan „Wohnquartier Altes Krankenhaus Söflingen“, hat sich deutlich die Meinung einiger Ausschussmitglieder zum Thema Bürgerbeteiligung gezeigt. Fordert man zugesagte Bürgerbeteiligung im Namen einer Bürgerinitiative ein, wird Theater unterstellt und Populismus vorgeworfen – geschehen durch die Fraktion der freien Wähler (FWG) […]

AKW Besichtigung

Am 08.12.2014 hatte ich die Möglichkeit das Kernkraftwerk Gundremmingen zu besichtigen (Dankeschön an die Piraten des KV Günzburg für die Organisation). Es ist immer sinnvoll sich über Dinge zu informieren bevor man einfach so dagegen ist! Vor der eigentlichen Besichtigung, auch der Reaktorgebäude, erfolgte der theoretische Teil mit ein wenig Propaganda und Schönfärberei 😉 . […]

Gegen eine Frauenquote

Die Frauenquote – ein Thema bei dem es scheinbar nur schwarz oder weiß gibt. Die Realität sieht m.M. aber anders aus. Die Gesellschaft, oder eher unsere momentane Bundesregierung, ist seit einiger Zeit der Meinung, dass Frauen auf “interessanten” Posten prozentual nicht stark genug vertreten sind. Doch muss „mann“ in diesem Zug gleich eine Quotenregelung einführen? […]