Zielsetzung für die kommende 5 Jahre

Im letzten Wochenende im Juni fand die Klausurtagung der Grünen Fraktion in Bad Boll statt. Es waren zwei arbeitsreichende Tage die der Fraktion und mir die Wegweisung für die kommende 5 Jahre geben wird.

Als Fraktion haben wir uns auf 5 konkrete Projekte geeinigt, diese wollen wir bis 2024 umsetzen wollen. Die Kindergartengebühren sollen spürbar gesenkt werden. Der Wohnungsmangel soll gelindert werden, damit tatsächlich mindestens 700 Wohneinheiten entstehen, davon 30% preisgebunden ohne Ausnahmen. Die Lücken, die derzeit im Radwegenetz klaffen, sollen geschlossen werden. Die Stadtwerke sollen ein Programm für Hauseigentümer*innen auflegen, die den Bau von Solaranlagen fördert damit 2000 Anlagen entstehen. Die Innenstadt soll mit 500 neuen Bäumen grüner werden und eine Baumschutzsatzung erlassen werden. Natürlich gibt es noch viele weitere Themen die wir in den nächsten Jahren angehen werden, dies ist sicher.

Weiterhin haben wir erstmal unsere aktuelle Fraktionssspitze mit als Fraktionssprecher Dr. Richard Böker, seiner Stellvertreterin Sigrid Räkel-Rehner und den Fraktionssprecher Michael Joukov-Schwelling bestätigt. In einem Jahr nach Fraktionsfindung und Einspielung der neuen Fraktion werden wir wieder diese Spitze eventuell neu aufstellen.

Als nächster Punkt haben wir uns intensiv mit der Gremienbesetzung beschäftigt. Nach 5 Jahren als Verkehrspolitische Sprecherin werde ich mich nun den Finanzen fidmen und das Thema Digitalisierung/Datenschutz in der Fraltion besetzen. Persönlich liegt mir auch die Vereinbarkeit von Familie und Beruf am Herzen.

Als Vorsitzende für die Wählerveinigung BLO, Bündnis für lebenswerte Ortschaften, werde ich zusätzlich für den Satdtteil Böfingen auch Ansprechpartner für die Ortschaften Jungingen, Lehr, Mähringen und Donaustetten, Gögglingen, Unterweiler.

Posted in Allgemein.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.